Temporäre Unterbringung von Asylsuchenden

24.06.2015

Morgen Donnerstag findet für die Bevölkerung eine Informationsveranstaltung statt.

 Gemeinderat. Der Gemeinderat hat sich in Zusammenarbeit mit dem Staatssekretariat für Migration (SEM) entschieden, in der Zivilschutzanlage eine zusätzliche Unterkunft für Asylsuchende einzurichten. Die Unterkunft wird temporär, für ca. 6 Monate belegt sein. Damit hilft die Gemeinde dem Bund und dem Kanton, die aktuell angespannte Lage ein wenig zu entschärfen.
Am Donnerstag, 25. Juni 2015 um 19.00 Uhr findet in der MZH am Domplatz für die Bevölkerung eine Informationsveranstaltung statt (siehe auch Veranstaltungskalender).