Sich für eine nachhaltige Mobilität einsetzen lohnt sich!

Nachhaltige Mobilität
 

Gemeinden, die sich für nachhaltige Mobilität einsetzen, profitieren in vielerlei Hinsicht davon: Die Einwohner schätzen das Engagement für gute ÖV-Verbindungen, für sichere Velo- und Fusswege und für eine hohe Lebensqualität durch verkehrsberuhigte Ortskerne und Wohnquartiere. Auch aus energiepolitischer Sicht macht das Engagement Sinn. Ist doch der Verkehr mit einem Anteil von 35 Prozent ganz wesentlich am gesamten Energieverbrauch beteiligt. Ein gezieltes Engagement der Gemeinden
ist deswegen wichtig und hat Vorbildcharakter. Im Rahmen des Programms "Energiestadt" fördert Arlesheim mit zahlreichen, stets wachsenden Massnahmen die nachhaltige Mobilität in ihrer Gemeinde.