Schwimmbad

Öffnungszeiten

heute ab 19:00 geschlossen

Temperatur: 21º C

Gemeinde TV
 
 

Zonentausch

06.06.2013

Ab dem 6. Juni bis zum 5. Juli 2013 läuft das Mitwirkungsverfahren für den Zonenetausch "alter Friedhof", Obstwiese Badhof und "Bahnhof Nord".

Gemeinderat. Ab heute läuft die Frist für das öffentliche Mitwirkungsverfahren für drei Mutationen:

Areal „alter Friedhof“ (hinter der Trotte), Quartierplan Ortskern
- Zone für öffentliche Werke und Anlagen (OeWA): Änderung der Zweckbestimmung von „Friedhof, später Kinderspielplatz“ in „Grünanlage“
Obstwiese Badhof (hinter dem Dom), Zonenplan Siedlung
- Überführung des Areals „Obstwiese Badhof“ von einer Wohnzone W2b in eine Zone für öffentliche Werke und Anlagen (OeWA) mit der Zweckbestimmung „Grünanlage“
Parzelle Nr. 1135, Zonenplan Siedlung
- Umzonung der Parzelle Nr. 1135, genannt „Hundewiese“, Nähe Bahnhof Dornach-Arlesheim, von „Grünzone“ in eine Zone mit Quartierplanpflicht „Bahnhof Nord“

Alle drei Anpassungen werden gleichzeitig vorgelegt, da die Aufhebung einer Grünzone bedingt, dass an einem anderen Ort Grünfläche zonenrechtlich gesichert wird. Nach dem Vollzug der Mutationen ist der Anteil Grünfläche grösser als bisher.

Für die Lebensqualität im Dorfkern sind der Erhalt des alten Friedhofes und der Erhalt der Badhofwiese als Grünflächen von zentraler Bedeutung. Ebenso wichtig ist es für die Weiterentwicklung der Gemeinde, dass das Angebot an zusätzlichen Wohn- und Gewerberäumen im Gebiet um den Bahnhof Dornach-Arlesheim ausgebaut werden kann. Eine Verdichtung entlang der Achsen des öffentlichen Verkehrs sieht sowohl die Raumplanung von Bund und Kanton wie auch das Strategiepapier der Gemeinde mit hoher Priorität vor. Eine Machbarkeitsstudie hat ergeben, dass an diesem Standort ein schlankes Wohn- und Geschäftsgebäude mit einem Sockelgeschoss und 6 Obergeschossen realisierbar wäre.

Die Überführung der „Hundewiese“ in eine Zone mit „Quartierplanpflicht Bahnhof Nord“ ist von zusätzlichem Interesse. Es ist vorgesehen, diese Parzelle der Pensionskasse Baselland zum Abtausch gegen die Parzelle an der Ermitagestrasse 2 anzubieten. Die Ermitagestrasse 2 ist unter anderem einer der möglichen Standorte für das Projekt „Unser Saal“ (kombiniert mit Gewerbe und Wohnen). Voraussetzung für den Landabtausch ist aber, dass auf der „Hundewiese“ gebaut werden darf.

Hinweis: Mit den drei Vorlagen wird nur über die Umzonung an sich entschieden. Ein allfälliger „Quartierplan Bahnhof Nord“ oder ein allfälliger Landabtausch werden der Gemeindeversammlung mit separaten Vorlagen zum Entscheid vorgelegt.

Das Mitwirkungsverfahren dauert vom 6. Juni bis zum 5. Juli 2013. Die Pläne und der Planungsbericht liegen in der Gemeindeverwaltung, Domplatz 8, Abteilung Bauverwaltung zur Einsichtnahme auf oder können auf der Homepage angeschaut werden.