Verabschiedung aus dem Schulrat

11.08.2016

Walter Seelig und Ursula Husi sind aus dem Schulrat ausgetreten. Der Schulrat sagt Danke für das langjährige Engagement.

Kindergarten- und Primarschulrat. Am 01.08.2016 hat die Amtsperiode der kürzlich gewählten Schulratsmitglieder begonnen. Die zurücktretenden Schulräte Walter Seelig und Ursula Husi wurden bereits vor den Sommerferien anlässlich des Schulschlussessens offiziell verabschiedet.

Walter Seelig wurde 2008 in den Schulrat gewählt und hat ein Jahr später das Präsidium dieser Behörde übernommen. Er hat die Arbeit des Schulrats massgeblich geprägt - besonders wichtig waren ihm die Trennung von operativer und strategischer Führungstätigkeit sowie die Transparenz innerhalb der Behörde und gegenüber dem Kollegium und der Öffentlichkeit. Er hat auch in schwierigen Situationen besonnen agiert und stets den richtigen Ton gefunden.
Nebst dem Tagesgeschäft hat Walter Seelig während seiner Amtszeit unter anderem folgende Projekte initiiert:
• Erarbeitung eines Strategiepapiers für Kindergarten und Primarschule Arlesheim
• Durchführung einer jährlichen Klausurtagung des Schulrats zur vertieften Auseinandersetzung mit Bildungsthemen und zur Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses
• Vereinbarung mit dem Gemeinderat betreffend Kindergarteneinteilung und -klassenbildung
• Pauschalbudgets für Schulmobiliar und Informatikmittel
• Erarbeitung eines Medienkonzepts für Kindergarten und Primarschule
• Sicherheitskonzept für die Schulen, Sicherheitsmassnahmen in den Schulhäusern

Ursula Husi wurde ebenfalls 2008 in den Schulrat gewählt. Ihr Wahlspruch "Schule - Teil meines Lebens" war ernst gemeint - mit ihren über 40 Jahren Berufserfahrung im Schuldienst war sie die in Schulfragen erfahrenste Schulrätin. Durch ihre Langzeiterfahrung als Lehrkraft konnte sie die anstehenden Themen auch aus der Optik des Kollegiums reflektieren und diesen Standpunkt in den Schulrat einbringen. Unersetzlich war Ursula Husi bei der Organisation der wiederkehrenden Anlässe des Schulrats - durch grosses persönliches Engagement hat sie immer für den passenden Rahmen gesorgt. Anlässlich unzähliger persönlicher Gratulationsbesuche hat sie immer wieder den Kontakt zu den Lehrpersonen gepflegt. Höhepunkt von Ursula Husis Tätigkeit als Schulrätin war vermutlich das Fest zum hundertjährigen Bestehen des Domplatzschulhauses, bei dem sie im OK tatkräftig mitgewirkt hat.

Wir danken Walter Seelig und Ursula Husi für das langjährige Engagement für unsere Schulen und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.