Auftragserteilung für Ingenieurarbeiten im Reservoir Spitalholz

20.06.2013

Eine detaillierter Untersuchung hat ergeben, dass einige Erneuerungen im Reservoir vorgenommen werden müssen. Das Ingenieurbüro Aegerter & Bosshardt AG wurde damit beauftragt.

Gemeinderat. Im Zuge der periodischen Kontrolle und Reinigung des Reservoirs Spitalholz wurde festgestellt, dass sich die Innenbeschichtung des Reservoirs ablöst. Eine detaillierte Untersuchung zeigte, dass die Installationen im Innern des Reservoirs von der Unterkonstruktion getrennt werden und die Innenwände erneuert werden müssen. Der Gemeinderat beauftragte das Ingenieurbüro Aegerter & Bosshardt AG aus Basel mit der Projektierung, der Ausschreibung der Arbeiten und der entsprechenden Bauleitung.
Das Reservoir Spitalholz beinhaltet zwei Kammern mit jeweils 1550 m3 Trinkwasser.