Kinderschopf als Pilot

27.03.2014

Ab dem 18. August 2014 startet das Pilotprojekt "Kinderschopf" als Freizeitort für Primarschulkinder.

Gemeinderat. Im Aktionsplan der Kinderfreundlichen Gemeinde steht unter anderem, dass ein offener, betreuter und kostenloser Freizeitort für 6-12 Jährige angeboten werden soll. Das Jugendhaus hat dem Gemeinderat das Projekt „Kinderschopf“ vorgestellt und genehmigen lassen.
Der Kinderschopf ist für alle Primarschulkinder gedacht und bietet ein offen zugängliches, betreutes Programm an. Die Kinder treffen sich am Mittwoch- und Samstagnachmittag (14-18 Uhr) um gemeinsam zu spielen, zu basteln oder an jahreszeitbedingten Aktivitäten teilzunehmen.
Der Kinderschopf wird in der leer stehenden Hauswartwohnung auf dem Gerenmattareal eingerichtet. Die Betreuung wird durch das Jugendhaus koordiniert. Eröffnung des Kinderschopfs ist am 18. August 2014. Aufgrund von Berichten und Kennzahlen, wird nach einem Jahr entschieden, ob und in welcher Form der Kinderschopf weitergeführt werden wird.