Schwimmbad

Öffnungszeiten

heute ab 19:00 geschlossen

Temperatur: 21º C

Gemeinde TV
 
 

Baselbieter Heimatschutz

27.10.2016

Die Auszeichnung für die Siedlung „Im Lee“ wurde am 21. Oktober 2016 übergeben.

Im Lee


Gemeindeverwaltung. Am letzten Freitag, 21. Oktober 2016 wurden den Bewohnerinnen und Bewohnern der Siedlung „Im Lee“ der diesjährige Preis des Baselbieter Heimatschutzes übergeben. Angelehnt an den schweizerischen Heimatschutz, der das Jahr 2016 zum Jahr des Gartens ernannte, suchte auch der kantonale Heimatschutz Projekte, die sich an dieses Thema anlehnten. Die vor rund 50 Jahren erbaute Siedlung zeichnet sich nicht nur durch eindrücklich gestaltete Freiräume und Gärten aus. Das Zusammenspiel zwischen der Grünanlage und der ausgezeichneten Architektur der Wohnbauten machen das hohe Qualitätsniveau der Siedlung aus.
Denkmalpflegerin Brigitte Frei-Heitz, Jean-Luc von Aarburg vom Architekturbüro Miller & Marante, Gemeindepräsident Markus Eigenmann sowie Ruedi Riesen und Jürg Bossardt vom Baselbieter Heimatschutz begrüssten die rund 50 Gäste, die an der kleinen Feier teilnahmen und würdigten die Siedlung Im Lee. Stellvertretend für die Bewohnerinnen und Bewohner der Siedlung nahm eine Delegation die Urkunde mit Freude entgegen.