Gesamtsanierung der Griebengasse zwischen Baselstrasse und Trambrücke

Gemeinderat. Gemäss Budget 2012 ist vorgesehen, die Griebengasse in oben genannten Abschnitt zu erneuern. Die Fahrbahn bzw. die Strassenentwässerung ist in einem sehr schlechten Zustand und muss grossflächig instand gestellt bzw. neu gebaut werden. Die Eigenschaften des sehr schmalen Erschliessungsweges von nur knapp 5m sollen bzw. müssen beibehalten werden. Die neue Strassenbeleuchtung wird mit LED Strassenlampen erstellt. Die Strasse befindet sich bereits in einer bestehenden Tempo 30 Zone.
Kanalisation:
Der neue Sauberwasserkanal kann im Bereich der Trambrücke am bestehenden WAR Kanal angehängt werden. Die bestehende Schmutzwasserleitung wurde im letzten Jahr mittels Inliner saniert.
Wasserleitung:
Die alte defektanfällige Stahl- Wasserleitung muss auf der ganzen Länge komplett ersetzt werden. Bei den Grabarbeiten für die Werkleitungen bzw. Strasseninstandstellungsarbeiten muss mit kurzzeitigen Sperrungen der Hauszufahrten gerechnet werden.

Die Bauarbeiten beginnen ab Montag 13. August 2012 und sind bis ca. Ende November 2012 abgeschlossen.

Verkehrsführung:
Während den Bauarbeiten muss wegen den engen Platzverhältnissen insbesondere während des Tages für den Schwerverkehr mit grösseren Behinderungen bzw. teilweise Sperrungen der Zufahrten ab Baselstrasse bzw. via Hofmattweg gerechnet werden. Die Zugänge zu den Liegenschaften für Fussgänger und Radfahrer bleiben jedoch jederzeit gewährleistet.
Die Unternehmung Ernst Frey AG, Kaiseraugst, wird bemüht sein, die Arbeiten speditiv und sauber auszuführen.
Wir bitten Sie um Verständnis für die erschwerten Verkehrsbedingungen und allfällige Störungen durch den Baulärm. Für weitere Fragen steht Ihnen die Abteilung Raumplanung, Bau- und Umwelt, Rainer Dietwiler, Tel. 061 706 95 53, gerne zur Verfügung.

(Publiziert am 9. August 2012)