Gemeinderat unterstützt eine gemeinsame Vernehmlassung

03.07.2014

Zur Landratsvorlage betreffend Planungs- und Projektierungskredit zum Entwicklungsplan ELBA haben diverse Gemeinden eine gemeinsame Stellungnahme verfasst.

Gemeinderat. Die Gemeinden Aesch, Arlesheim, Birsfelden, Münchenstein, Pfeffingen und Reinach haben zur Landratsvorlage betreffend Planungs- und Projektierungskredit zum Entwicklungsplan ELBA eine gemeinsame Stellungnahme ausgearbeitet.
Die Stellungnahme konzentriert sich auf folgende Punkte:

• die Stossrichtung Ausbau mit Modifikationen und Ergänzungen wird unterstützt.
• das Potenzial der Verdichtung nach innen ist zu überprüfen
• neu wird ein Erschliessungskorridor für OeV und MIV vorgeschlagen, anstelle der äusseren Tangente. Dies sowohl aus staatspolitischen Gründen als auch im Sinne einer längerfristigen Entwicklungsoption.
• Die Birsstadt-Gemeinden werden für die wesentlichen Sachbereiche der Raumentwicklung eigene Vorgaben gegenüber dem Kanton erarbeiten.
• Auf eine Änderung des kantonalen Richtplans (KRIP) soll zum gegenwärtigen Zeitpunkt verzichtet werden. Dies im Hinblick auf eine Koordination mit den Anpassungen an die Vorgaben zur geänderten „Verordnung zum Bundesgesetz über die Raumplanung“ sowie zum vorgestellten „Raumkonzept Basel-Landschaft“.