Winterkleider für die Asylsuchenden

10.12.2015

Die Firma Weleda organisierte eine Kleiderspende.

Gemeinderat. Die ALST wird den Asylsuchenden voraussichtlich bis gegen Ende Januar 2016 zur Verfügung stehen.
Momentan sind 75 Personen in der ALST; 14 Frauen und 61 Männer. Es sind überwiegend Afghanen, aber auch Iraker, Syrier und
Sri Lanker in Arlesheim. Eritreer und Iraner bilden derzeit die Minderheit. Kinder und junge Familien hat es zurzeit keine mehr.
Die Firma Weleda hat eine Kleiderspende organisiert. Mit der Spende von warmen Winterkleidern und Schuhen hat sie den Asylsuchenden einen grossen Dienst erwiesen.