Anpassung der Normkosten für Pflegeleistungen

01.10.2015

Die Beiträge der Gemeinden an die Pflegekosten sollen steigen.

Gemeinderat. Die Gemeinde konnte Stellung nehmen zur Vernehmlassung zum Thema Anpassung der Normkosten für Pflegeleistungen in Alters- und Pflegheimen, die neu ab Januar 2016 eingeführt werden sollen.
Die Beiträge der Gemeinden an den Pflegekosten sollen neu von CHF 61.11 auf CHF 68.25 pro Bewohner/in erhöht werden. Im Jahr 2011 als das Gesetz eingeführt wurde, betrugen die Kosten CHF 38.41. Dies entspricht einer Kostensteigerung von 78%. Die Beiträge der Versicherer und Bewohnerinnen blieben in den letzten vier Jahren unverändert.
Der Gemeinderat macht in seinem Schreiben zur Vernehmlassung auf diese Tatsache aufmerksam und fordert den Regierungsrat auf, für eine gerechte und für alle Parteien tragbare Finanzierung der Pflegeleistungen zu sorgen.