Stichproben in Abfallcontainern zahlen sich aus

13.12.2012

Die Gemeinde führt regelmässig Stichproben in den Abfallcontainern durch. Immer wieder werden Abfallsäcke ohne Vignette gefunden, die dann aber meist den Verursachern zugewisen werden können.

Vignette am Sack

Gemeindeverwaltung. Die Gemeinde führt regelmässig Kontrollen in den Abfallcontainern durch. Die Bilanz präsentiert sich in den letzten 10 Jahren konstant. Rund 3% der Abfallsäcke werden ohne obligatorische Vignette entsorgt. Dieser Wert ist sehr tief und liegt deutlich unter den Vergleichszahlen von anderen Gemeinden.

Fast die Hälfte der illegal entsorgten Säcke können einem Besitzer oder einer Besitzerin zugewiesen werden. Diese werden verwarnt und müssen die Aufwendungen der Verwaltung mit 50 Franken begleichen. Im Wiederholungsfall haben sie eine Busse zu entrichten plus die Kosten für die Entsorgung und den Aufwand der Verwaltung.

Wir empfehlen, die Vignette wie einen Wimpel an die Bindeschnur zu kleben. Somit hält sie garantiert und es besteht nicht die Gefahr dass sie abfällt, weil der Abfallsack nass oder staubig ist.