Wohnungsabnahmen

  • Wohnungsabnahmen
  • Gemeindepolizei
  • Bei Aufgabe einer Mietwohnung besteht sowohl für den Vermieter, wie auch für den ausziehenden Mieter, die Möglichkeit, eine amtliche Wohnungsabnahme zu verlangen. Die Aufforderung für die Wohnungsabnahme ist mindestens 2 Wochen vor dem Auszug bei der Gemeindepolizei telefonisch zu beantragen.

    Folgende Punkte sind zu beachten:

    • Die Abnahme ist kostenpflichtig und muss durch diejenige Partei bezahlt werden, welche die Abnahme wünscht.
    • Die Wohnung muss geräumt sein. Grundsätzlich erfolgt im Anschluss an die Abnahme die Schlüsselabgabe.
    • Es wird ein Abnahmeprotokoll über den Zustand der Wohnung erstellt. Offensichtliche Mängel werden notiert.
    • Beide Parteien erhalten eine Kopie des Abnahmeprotokolls.


    Die Kosten für die Wohnungsabnahme betragen Fr. 100.-- für die erste Stunde. Darüber hinaus Fr. 25.-- für jede angebrochene Viertelstunde.

    Für Fragen oder weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Gemeindepolizei.

    Links
    Mieterinnen- und Mieterverband Baselland
    Hauseigentümerverband Baselland