Schwimmbad

Öffnungszeiten

heute ab 19:00 geschlossen

Temperatur: 23º C

Gemeinde TV
 
 

Claudia Beck


claudia beck

Claudia beck 02
wert-los / wert-voll
Objekte und Kuriositäten

 
8. bis 17. Januar 2010

Öffnungszeiten:
Mi bis Fr: 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sa / So: 11.00 bis 17.00 Uhr
Ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Vernissage: Freitag, 8. Januar 2010 um 19.30 Uhr
mit dem Saxophon-Ensemble Saxastic

Bisher kannten wir Claudia Guesmia-Beck hier in Arlesheim als engagierte Lehrerin mit Einfühlungs- und Beharrungsvermögen und mit einer grossen Portion Schalk. Wir wussten natürlich, dass sie  auch eine erfolgreiche Künstlerin ist, die manche Einzel- und Gruppenausstellung präsentierte und zwei schmucke Bücher vorlegte. In ihrer eigenen Definition sind Künstlerinnen Leute, denen es erlaubt ist, mit zwei verschiedenen Schuhen an den Füssen zu erscheinen. Von Lehrerinnen erwartet man anderes. Vielleicht ist das der Grund, weshalb sie während ihrer Jahre als Primarlehrerin nicht in Arlesheim ausstellen mochte. Vor kurzem hat Claudia Beck aus gesundheitlichen Gründen den Schuldienst verlassen und kommt nun als Künstlerin zurück. Am Freitag wird in der Trotte ihre Ausstellung "wertlos - wertvoll" eröffnet. "Ich gseh Bilder, in der Zytig, dusse, s isch glych wo. Ich nimm se uff, sie verschwinde und plötzlich tauche sie wieder uf." sagt Claudia Beck im Buch "eifach so", das sie vor zehn Jahren gemeinsam mit dem Journalisten Heiner Leuthardt gestaltet hat. Sie nimmt Eindrücke auf, stellt sie in neue Zusammenhänge und gibt ihnen damit neuen Sinn. Im Zentrum der aktuellen Ausstellung stehen aber nicht die Bilder, Zeichnungen, Holzschnitte und Lithographien, die wir von der Künstlerin kennen, sondern "Objekte und Kuriositäten". Sie sammelt nämlich nicht nur Bilder, sondern auch Gegenstände, die unscheinbar und wertlos geworden sind, sie fügt sie zu Objekten zusammen und gibt ihnen so neuen Wert und neuen Sinn. Lassen Sie sich überraschen von der anderen Claudia Beck und kommen Sie in die Trotte.