Noch immer leichtes Gepäck

Ausstellung mit Objekten von Urs Herzog von Lampenberg
Samstag, 9. bis Sonntag, 17. Mai 2015


In der Trotte Arlesheim öffnet sich für Sie vom 9. bis 17. Mai eine geheimnisvolle Welt mit rund 90 Objekten verschiedenster Machart aus der Hand des Künstlers Urs Herzog. Die meisten der Ausstellungsobjekte sind in den vergangenen vier Jahren entstanden.
Die Bildsprache von Urs Herzog, die häufig Gleichnissen entspricht, verleiht den raffinierten und oft filigranen Kunstobjekten etwas Hintergründiges. Zugleich verblüffen die Leichtigkeit der Aussage, aber auch der Humor und sein Blick für das Skurrile. Wenn er auch gelegentlich tiefsinnige oder gar heikle Themen aufgreift, bleibt er verspielt. Er will anrühren, ohne zu belehren. Er bleibt leichtfüssig, ohne die Dinge auf die leichte Schulter zu nehmen.
Sowohl der Aufbau seiner Werke als auch die Materialwahl sind fein und subtil. Die Titel der Objekte tragen das Ihrige bei. Nicht selten fühlt sich der Betrachter an etwas erinnert, manchmal fühlt er sich annähernd erkannt oder bestätigt. Und doch bleibt genügend Spielraum für den Betrachter, sich an dem wundersamen Kosmos und der Vielfalt der Ausstellung zu erfreuen.

Sie sind herzlich eingeladen, in diese Vielfalt einzutauchen. Die Ausstellung ist ab Freitag, 9. Mai, in der Trotte Arlesheim zu sehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Trottekommission

Vernissage: Freitag, 8. Mai 2015, 19 Uhr
Finissage: Sonntag, 17. Mai 2015, 16 bis 20 Uhr
Öffnungszeiten: Samstag/Sonntag 11 bis 17 Uhr, Mittwoch bis Freitag, 16 bis 20 Uhr

Ausstellung URs Herzog