BlickWinkel - ESTHER AMMANN Kalligraphie - LAURA PREGGER Schmuck und Objekte - ANGELIKA STEIGER Malerei

16. November bis 2. Dezember 2007
Ortsmuseum Trotte, Arlesheim

Vernissage: Freitag, 16. November, ab 19 Uhr.

Öffnungszeiten: Fr 16.00 - 19.00, Sa, 14.00 - 18.00, So 11.00 - 17.00

Download Einladungskarte als PDF-Datei (120 KB)

Esther Ammann
Die Liebe zum Schreiben führte Esther Ammann schon früh zur Gestaltung mit Buchstaben und Schrift, und später zur Kalligraphie. Nicht nur das schöne Schreiben interessiert sie, sondern auch der experimentelle Umgang mit Schrift in Form von Bildern. Sei es durch immer wieder neu erarbeitete Bildhintergründe mit Ergänzung durch kalligraphischen Text, oder durch Schrift als alleiniges Gestaltungselement. Ziel ihrer jüngsten Arbeiten ist es, Textinhalten durch reines Gestalten von Schrift einen Ausdruck zu verleihen.

Laura Pregger

Laura Pregger studiert an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim Schmuck und Objekte der Alltagskultur. Ihren Arbeiten vermitteln eine neue, frische und kritische Art, sich mit den Dingen zu beschäftigen, die uns tagtäglich umgeben. Sie benutzt auch Materialien, die aus einem anderen Kontext stammen. es gibt keine Grenzen, alles kann Schmuck sein. Ihre Formsprache ist sinnlich und schlicht. Manches ist leicht und witzig, anderes schwer und ernst, wie das Leben...

Steiger

Angelika Steiger: Added pleasures II, Acryl auf Papier, collagiert, 60x50, 2006

 

Angelika Steigers Werke tragen stark autobiographische Züge, die teilweise tagebuchartige Eintragungen und literarische Zitate enthalten. Durch die oft spürbare Nähe zum Schriftlichen verbinden sie das Lineare und Zeichenhafte mit dem Malerischen. Oft wird darin die eigene Person und Weiblichkeit auf abstrakter Ebene beleuchtet und erlebt. Ihr Werk umfasst ungegenständlich abstrakte Malerei, Handzeichnungen und Collagen auf Papier, Leinwand und Holz, z.T. mit Schrift und kalligraphischen Zeichen, Tanz- und Aktstudien und Aktskizzen.

 

Steiger_Augenblicke

Angelika Steiger: Augenblicke, Portraitinstallation a/Lw., 210x500, 2004

 

"Mein Werk Augenblicke wird in unserer Ausstellung "BlickWinkel" einen zentralen Platz einnehmen. Es basiert auf einem Projektentwurf für die intern. Ausstellung "Heimspiel" und wurde im Projektraum exex in St.Gallen vorgestellt und in den Kantonen Bern und Solothurn ausgestellt. Dem Thema nähere ich mich auch mit den Gedankensplittern an."