Schwimmbad

Öffnungszeiten



Temperatur: º C

BIrsstadtTV
 
Operngala
 
 

Illegale Gründeponien

21.03.2019

An den Waldrändern werden immer wieder Grüngut und weiteres Material abgelegt. Das ist nicht sinnvoll und auch verboten.

Gemeindeverwaltung. An den Waldrändern vor allem am oberen Waldrand des Terrassenwaldes werden häufig und regelmässig Kompostgut, Gartenabfälle und Schnittgut deponiert. Mag sein, dass diese Taten vom Gedanken „Grünzeug zurück in die Natur“ gestützt werden. Dieses Gedankengut ist aber falsch und die Deponien sind illegal. Durch die Deponien wird der Waldboden unnötig überdüngt und die Wurzeln der Bäume und die lokale Vegetation geschädigt, die Ansiedelung von Neophyten wird gefördert und die Hangstabilität gefährdet.
Die vorhandenden Grüngutdeponien werden zurzeit durch die Mitarbeitenden des Werkhofes entfernt.
Gerne machen wir Sie auf die dezentralen Kompostanlagen, die es in Arlesheim seit Jahrzehnten gibt, aufmerksam. Zudem steht das Kompostteam gerne für Auskünfte und Beratungen zur Verfügung (Tel. 079 833 48 17 oder kompostberatung@arlesheim.bl.ch). Auch im Abfallkalender sind jegliche Entsorgungsmöglichkeiten aufgeführt. Im Weiteren weist das Bundesgesetz über den Wald darauf hin, dass sogenannte Zweckentfremdungen des Waldes, was eben eine solche illegale Deponie beinhaltet, mit Bussen von bis zu CHF 20‘000.-- geahndet werden können.