Skateranlage

30.08.2018

Der Workshop zum Thema Freizeitanlage stiess auf grosses Interesse.

Gemeindeverwaltung. Am 15. August fand der angekündigte Workshop zum Thema Freizeitanlage satt. Zur Erinnerung: die ehemalige Skateranlage neben dem Schwimmbad muss altersbedingt ersetzt werden. Rund 25 Kinder und Jugendliche nahmen am Workshop teil. Sie zeigten grosses Interesse und ihre Ideen und Beiträge waren durchdacht und konstruktiv. In einem weiteren Schritt werden nun die Vorschläge von einem externen Berater ausgearbeitet, in 3D-Visualsierungen dargestellt und dann den Teilnehmenden nochmals präsentiert. Ziel ist, die beiden Projekte Skateranlage und Workout/Parkurs im 2019 zu realisieren. Wir danken den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen für ihr engagiertes Mitwirken.