BIrsstadtTV
 
Operngala
 
 

Schwimmbad

Öffnungszeiten



Temperatur: º C

 Birsstadt
Gemeinde TV
 
Kinderfreundliche Gemeinde
Energiestadt
iPunkt

Der Coronavirus schränkt uns alle ein

26.03.2020

Der Gemeinderat möchte Ihnen an dieser Stelle wichtige Informationen weitergeben und mög-lichst viele Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus auftreten.

Der Gemeinderat bittet alle Einwohnerinnen und Einwohner den Anweisungen des Bundesrates Folge zu leisten. Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie älter als 65 oder krank sind, bewahren Sie einen Abstand von mindestens 2 Metern zu andern Personen, halten Sie die Hygieneanweisungen ein und vermeiden Sie Ansammlungen von mehr als 5 Personen in der Öffentlichkeit. Diese sind verboten.

Die Verwaltung
Auch auf der Verwaltung herrschen neue Regeln. Die Schalter der Verwaltung sind zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Wir bitten Sie aber, sich vor einem Behördengang telefonisch (061 706 95 55) oder schriftlich (einwohnerdienste@arlesheim.bl.ch) zu informieren. In vielen Fällen können Anliegen auf diesen beiden Wegen erledigt werden und sie können sich den Gang zur Verwaltung ersparen.
Baugesuche können weiterhin besichtigt werden. Sie sind im Eingangsbereich der Verwaltung ausgehängt.
Die Sozialberatung nimmt Ihre Anliegen gerne telefonisch (061 706 95 66) entgegen. Auch bei Anliegen, die den Werkhof betreffen, bitten wir Sie, im Vorfeld zu telefonieren (061 706 95 95).

Versorgung
Viele ältere Leute sind zurzeit auf die Hilfe von andern angewiesen. In Arlesheim gibt es einige Anbieter, die gerne Unterstützung leisten:
Nachbarschaftshilfe Arlesheim
Zum Aufbau von Nachbarschaftshilfe in Arlesheim ist folgende Website verfügbar mit Anweisungen und Vorschlägen für Flyer: https://nachbarschaftshilfe-arlesheim.ch/
Einkaufshilfen
• Pro Senectute organisiert eine Einkaufshilfe für beide Basel: 061 206 44 42
Mahlzeitendienste
• Spitex Birseck bietet Fertigmahlzeiten / Mahlzeitendienst: 061 417 90 90, info@spitex-birseck.ch oder www.spitex-birseck.ch
• Stiftung Landruhe in Arlesheim hat Mahlzeiten zum Abholen: 061 706 89 00
• Stiftung Obesunne in Arlesheim bietet Mahlzeitendienst mit Heimlieferung: 061 705 07 09
• Restaurant Stärne in Arlesheim bietet einen Mahlzeitendienst mit Heimlieferung: 061 701 99 52. www.werkstar.ch

Abfall
Die Entsorgung des Hauskehrichts ist gewährleistet. Wir bitten aber die Bevölkerung, folgende Hygienemassnahmen zu beachten (Empfehlung des Bundesamts für Umwelt (BAFU)): 

  • Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher sollen unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden.
  • Diese Plastiksäcke werden ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt. Die Abfalleimer sind mit dem Abfallsack der Gemeinde ausgestattet.
  • Die zugebundenen Abfallsäcke der Gemeinde werden wie üblich als Hauskehricht entsorgt.
  • In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarantäne stehende Personen leben, soll zudem auf die Abfalltrennung verzichtet werden, d.h. auch die ansonsten separat gesammelten Abfälle wie PET-Getränkeflaschen, Aludosen, Altpapier etc. sollen mit dem normalen Kehricht entsorgt werden (ausschliessen von Infektionsgefahr). Ebenfalls sollen keine Abfälle in die Grüngutsammlung oder in den Kompost gegeben werden, diese sind auch mit dem Kehricht zu entsorgen.
  • Besuchen Sie Sammelstellen nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Nicht verderbliche und saubere Abfälle für die Separatsammlung sollen möglichst zuhause gelagert werden.
  • Die Abfallverbrennung im Garten oder in Cheminées ist auch in der aktuellen Situation verboten.

Der Coronavirus hat keinen Einfluss auf das Trinkwasser. Das Wasser in Arlesheim kann nach wie vor bedenkenlos konsumiert werden.

Die Verwaltung setzt alles daran, Sie schnell und sachlich zu informieren. Sie finden alle Unter-lagen auf unserer Homepage (Infos zum Coronavirus). Falls Sie weitere Fragen oder Anregun-gen haben, teilen Sie uns diese unter gemeindeverwaltung@arlesheim.bl.ch mit.

Wir wünschen Ihnen in diesen schwierigen Wochen alles Gute, Zuversicht und Durchhaltevermögen. Wir appellieren aber auch an Ihre Eigenverantwortung und Vernunft. Schützen Sie sich und andere, damit wir uns so bald wie möglich wieder persönlich begegnen können.

Der Gemeinderat