Abfallarten - Übersicht

Name Beschreibung Zuständig
Nicht verwertbare Abfälle, brennbarNicht verwertbare Abfälle, brennbar

Abfälle, die keiner Wiederverwertung zugeführt werden können und deshalb in der KVA verbrannt werden.

  • Gewerbekehricht Unsortierte Abfälle aus Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben.
  • Hauskehricht Ost / Hauskehricht West Brennbares Material, welches in Kehrichtsäcken bis 110 Liter Platz hat und nicht rezykliert werden kann. Darunter fallen Verbundwerstoffe, Kunsstoffe, beschichtetes Papier/Karton, Windeln, Hygieneartikel, Plastikflaschen usw.
  • Sperrgut 
     z.Bsp. Besen, Schrubber, Gebrauchsgegenstände aus Kunststoff, Holzlatten, Kleinmöbel, Kisten, Koffer, Stühle aus Holz/Kunststoff usw.
    Sofas (max. 2 m Länge), Balken, Bettgestell, Einweg-Paletten, Fauteuilles, Matratzen, Schränke, Skis, Snowboards, Teppichrollen, Tische, Türen, Wohnwände, Holzleitern, usw.
Leutwyler Marcel
Nicht verwertbare Abfälle, unbrennbarNicht verwertbare Abfälle, unbrennbar

Abfälle, die keiner Wiederverwertung zugeführt werden können. Eine Verbrennung ist nicht möglich, weshalb sie deponiert werden müssen.

  • Bauschutt Bei Bau-, Sanierungs- und Renovationsarbeiten anfallende miteralische Abfälle wie Mörtel, Backsteine, WC-Schüsseln usw. sowie Metalle und Konstruktionsholz
  • Mineralische Abfälle Steine, Sand, Blumentöpfe, Fensterglas, Spiegel, Gartenplatten, Gips, Keramik usw
Leutwyler Marcel
Sonderabfälle / ProblemabfälleSonderabfälle / Problemabfälle

Abfälle, die aufgrund ihrer schädigenden Wirkungen auf die Umwelt oder die Menschen einer speziellen Behandlung bedürfen.

  • Asbesthaltige Materialien Geranienkistchen, Eternitplatten
  • Batterien (Sonderabfall) Batterien und Akkus aller Art.
  • Entladungslampen, Energiesparlampen (Sonderabfall) Neonröhren, Fluoreszenzleuchten, Halogenlampen und Energiesparlampen.
  • Kühlgeräte Kühlschränke, Gefrierschränke, Tiefkühlgeräte, Boiler, Klimageräte usw.
  • Medikamente Alle Arten von Medikamenten.
  • Oele und Fette Mineralöl/-fett (Motoren- und Getribeöle, Schmierfette), Speiseöl/-fett (z.B. Fritieröle) aus Haushalten).
  • Sonderabfälle Farb- und Lackreste, Klebstoffe, Lösungsmittel, Reinigungs- und Pflegemittel, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Säuren, Laugen, Abbeizmittel, Spraydosen, Kosmetika, Fotochemikalien, Kunstdünger, Unkrautverteilungsmittel, Herbizid und Pestizid sowie alle übrigen Chemikalien.
  • Tierkadaver Tote Haus- oder Wildtiere sowie Schlachtabfälle aus Haushalten.
Leutwyler Marcel
WertstoffeWertstoffe

Abfälle, die nach Anwendung eines entsprechenden Verfahrens wieder in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden können. Sie dienen dort als Rohstoffe für die Produktion neuer Güter.

  • Altmetall Metallgegenstände wie Gartenstühle, Ketten, Gussöfen, Felgen, Kinderwagen, Velos, Pfannen, usw..
  • Aluminium Getränkedosen sowie Grobaluminiumteile wie Alupfannen,Vorhangschienen usw..
  • Bauteilbörse Wiederverwendbare Bauteile.
  • Brockenstube Gebrauchte Altgegenstände.
  • Elektro- und Elektronikgeräte Büro-, Telekommunikations- und Informatikgeräte, Unterhaltungselektronik, Haushaltklein- und -grossgeräte, Elektrowerkzeuge und elektrische und elektronische Spielwaren.
  • Gartenabfälle Äste, Stauden Rasenschnitt, Laub und «Unkraut»
  • Glas Glasflaschen sowie Konservengläser (ausgespült) aus Haushalten.
  • Häckseldienst Verholzte Gartenabfälle.
  • Karton Unbeschichteter, reiner Karton aus Haushalten.
  • Korkzapfen Sammlung wurde aufgehoben
  • Küchenabfälle Rüstabfälle, Kaffesatz, Schnittblumen, usw..
  • Papier Unbeschichtete, saubere Papierprodukte wie Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren, usw..
  • PET-Flaschen PET-Getränkeflaschen.
  • Styropor/Sagex Produkte aus expandiertem PolStyrol (EPS-Hartschaum).
  •  Textilien, Schuhe Intakte und saubere Haushalts- und Bettwäsche sowie Kleider und Schuhe (paarweise).
  • Weihnachtsbäume
  • Weissblechdosen Ausgespülte Konservedosen bis 1.5 Liter Inhalt, Blechdeckel von Glaskonserven und Flaschen
Leutwyler Marcel